Hoppla Hoppel von Noris Spiele

Spieletipp Hoppla Hoppel von Noris-Spiele Schachtel

Passend zu Ostern gibt es von Noris-Spiele ein brandneues Spiel mit lustigen Hasen, das wir natürlich sofort ausprobiert haben: Hoppla Hoppel. Sehr simpel, sehr kurzweilig und für die Kinder ein riesiger Spaß. Warum? Das erfahrt ihr wenn ihr weiterlest.

Zahlen / Daten / Fakten

Name des SpielsHoppla Hoppel*
VerlagNoris-Spiele
Altersempfehlungab 5 Jahren
Spieleranzahl2 bis 4
Spieldauer5 Minuten
Jahrgang2019
Papas Bewertung
Spielebewertung, 3 von 5 Punkten
Mamas Bewertung
Spielebewertung, 3 von 5 Punkten
Bewertung der Kinder
Spielebewertung, 5 von 5 Punkten

Material

  • 1 Hasen-Wiese
  • 9 Hasen (jeweils 3 in blau, braun und orange)
  • 4 Fangkörbe
  • 2 Batterien 1,5 V LR6 (sind nicht enthalten!)
Spieletipp Hoppla Hoppel von Noris-Spiele Material

Spielvorbereitung

Vor dem ersten Spiel müsst ihr zunächst die Batterien ins das Spiel einbauen. Dazu einfach mit einem kleinen Schraubendreher das Batteriefach unterhalb der Hasen-Wiese aufschrauben, die beiden 1,5 V Batterien in der richtigen Richtung einbauen und den Deckel wieder festschrauben.

Als nächstes stellt die Wiese so in die Tischmitte, dass alle Mitspieler gut dran kommen. Drückt die 9 kleinen runden Felder nach unten bis sie einrasten. Ihr könnt das sehr gut hören wenn sie eingerastet sind.

Spieletipp Hoppla Hoppel von Noris-Spiele

Dann setzt in jede Vertiefung einen Hasen. Die Reihenfolge ist hierbei im Prinzip egal.

Spieletipp Hoppla Hoppel von Noris-Spiele Spielaufbau

Zuletzt schnappt sich jeder einen Fangkorb, und schon kann es losgehen!

Spielziel und Gewinner

Ziel ist es, mit dem Korb so viele hochspringende Hasen wie möglich zu fangen.

Spielablauf

Zum Starten drückt ihr einfach den runden Knopf in der Mitte der Hasenwiese, und dann geht es auch direkt los. Die Wiese dreht sich im Kreis und die Hasen springen in zufälliger Reihenfolge nacheinander nach oben. Alle Spieler versuchen gleichzeitig, einen der Hasen mit ihrem Korb einzufangen.

Wenn ihr einen Hasen erwischt habt, dann müsst ihr ihn erst aus eurem Korb nehmen und vor euch auf den Tisch stellen, bevor ihr weitere Hasen fangen dürft. Wird ein Hase nicht in der Luft aufgefangen, dann ist er in dieser Runde aus dem Spiel.

Spielende

Das Spiel ist zu Ende wenn alle Hasen aus ihrer Mulde herausgesprungen sind, ganz egal ob sie gefangen wurden oder herunter gefallen sind. Das Ganze geht schneller als ihr denkt! Alle Spieler zählen die Hasen, die sie gefangen haben. Der mit den meisten Hasen ist der Gewinner.

Alternative Spielvariante

Für diese alternative Variante wäre es prima, wenn alle Mitspieler rechnen können. Aber wenn nicht, dann könnt ihr den anderen Kindern natürlich auch einfach beim Rechnen helfen.

Insgesamt werden 5 Runden wie oben beschrieben gespielt. Die verschiedenfarbigen Hasen zählen unterschiedlich viele Punkte: orange 3 Punkte, braun 2 Punkte und blau 1 Punkt. Wenn eine Runde zu Ende ist, zählt ihr alle Punkte zusammen und ermittelt für jede der 5 Runden einen Sieger. Am Ende kommt die große Abrechnung. Wer insgesamt am meisten Punkte in allen Runden gesammelt hat, ist der Gesamtsieger. Bei Gleichstand gewinnt derjenige, der mehr von den 5 Runden gewonnen hat.

Fazit zu „Hoppla Hoppel“

Design und Material

Die Hasen mitsamt Wiese und auch die Fangkörbe scheinen von der Qualität her in Ordnung. Die Hasen-Figuren hätten unserer Meinung nach vom Design her etwas niedlicher gestaltet sein können. Da haben wir bei anderen Spielen schon Hübscheres gesehen.

Spieletipp Hoppla Hoppel von Noris-Spiele Hasen

Das Design der Schachtel ist für unseren Geschmack leider nicht ganz optimal geraten. Hier wird kein Deckel abgenommen, sondern die Schachtel wird seitlich geöffnet. Somit kann man hier das Material auch nicht wirklich einsortieren, sondern es kullert alles ziemlich durcheinander in der Schachtel herum.

Spieletipp Hoppla Hoppel von Noris-Spiele Schachtel

Spielablauf

Eine Spielrunde ist sehr kurz. Die 9 Hasen sind innerhalb von einer halben Minute alle nach oben gehüpft. Die kurze Dauer einer Spielrunde machen unsere Mädels aber dadurch wett, dass sie gleich unzählige Runden nacheinander spielen wollen. Beim ersten Mal hatten die beiden so viel Spaß an den hüpfenden Hasen, dass wir über 1 Stunde gespielt haben und sie gar nicht damit aufhören wollten.

Empfohlen wird das Spiel ab 5 Jahren, aber die Kinder können es natürlich auch schon früher spielen, je nachdem wie geschickt sie mit dem Auffangen der Hasen sind. Unsere 3-jährige brauchte ein paar Runden bis sie den Dreh raus hatte, und inzwischen kann sie die Hasen schon ziemlich gut einfangen.

Wir haben manchmal das Problem, dass andere Hasen in ihren Mulden umkippen wenn ein Hase nach oben springt (siehe auch das Video weiter oben). Ein umgekippter Hase lässt sich während des Spiels nicht so einfach wieder aufrichten, das Spiel ist extrem schnell und auch recht kurz. Ein umgekippter Hase springt außerdem natürlich nicht mehr nach oben, sondern eher zur Seite und ist somit nur schwer einzufangen. Bisher konnten wir noch nicht herausfinden woran das liegt und wie wir es optimieren können. Wenn hier jemand eine passende Lösung hat, sind wir für jeden Tipp sehr dankbar.

Aber nichtsdestotrotz lieben unsere Mädels dieses Spiel Hoppla Hoppel mit den lustigen springenden Hasen.

Habt ihr eine Spiele-Empfehlung zu Ostern? Welche Hasen-Spiele spielt ihr am liebsten?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen

Nils & Mony

Offenlegung: Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links zu Amazon. Wenn ihr über einen der Links etwas bestellt, erhalten wir eine minimale Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile. Der Preis bleibt für euch gleich, und ihr unterstützt damit unsere Arbeit am „Unser Spieleabend“-Blog. Vielen lieben Dank!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.